KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
13.04.2022

Trans-O-Flex unterstützt Hilfstransporte

Foto: Trans-O-Flex
Foto: Trans-O-Flex
Foto: Trans-O-Flex

In den letzten Wochen sind bundesweit Sammelaktionen und Hilfstranssporte für die Menschen in der Ukraine gestartet. Auch der Expressdienst Trans-O-Flex hat mit kostenloser Sammlung, Konsolidierung und Transporten umfangreiche Hilfsaktionen für die Bevölkerung in der Ukraine unterstützt.

Ein Video, mit dem sich die Empfänger in ukrainischer Sprache bedanken, zeigt die von Trans-O-Flex transportierten Pakete mit Medikamenten, aber auch Matratzen, Betten und andere Hilfsgüter, die inzwischen in einem Krankenhaus in Kiew angekommen sind.

Im Vorfeld hatte der Expressdienstleister Kunden um Spenden gebeten und immer wieder Waren abgeholt, die in der Ukraine dringend benötigt werden. Mehr als 200 Paletten mit Gütern wurden in Deutschland in Absprache mit Hilfsorganisationen an Sammelpunkte gebracht. Teilweise haben Partner und Transportunternehmer von Trans-O-Flex die Waren bis an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren. „Wir erleben bei Kunden, Mitarbeitern und Partnern eine breite Welle der Solidarität für die unter der russischen Aggression leidenden Ukrainer“, sagt Trans-O-Flex-Chef Wolfgang P. Albeck. „In dieser schwierigen Situation ist es ermutigend, dass wir gerade auch als Transportunternehmen einen Beitrag leisten können.“

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022