NFZ-Werkstatt NFZ-Werkstatt DAS PORTAL FÜR DEN WERKSTATT-PROFI
13.06.2022

Automechanika ist zurück

Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH – Jochen Günther
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH – Jochen Günther
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH – Jochen Günther

Der internationale Automotive Aftermarket trifft sich wieder in Frankfurt: Vom 13. bis 17. September 2022 und danach wieder in den geraden Jahren. Zahlreiche führende Unternehmen aus über 60 Ländern haben ihre Teilnahme laut Veranstalter bereits zugesagt.

Aktuelle Statements großer Branchenplayer zur Automechanika zeigten die Bedeutung der Messe als wichtigsten internationalen Branchentreffpunkt. Die Einreichungen zu den Automechanika Innovation Awards sei so hoch wie noch nie. Wichtiger denn je sei die persönliche Vernetzung, für die zusätzliche Networking-Lounges zur Verfügung stehen sollen. Weitere Schwerpunktthemen sind: Automobillogistik, Nachhaltigkeit sowie Aus- und Weiterbildung und Recruiting.

Ob Elektromobilität, Konnektivität, Autonomes Fahren oder digitale Lösungen für Werkstatt und Autohandel - die Hersteller und Zulieferer des Automotive Aftermarkets haben zur kommenden Automechanika Frankfurt zahlreiche Produktneuheiten angekündigt. Olaf Mußhoff, Director Automechanika Frankfurt, ist erfreut über das positive Feedback der Branche: „Ich freue mich auf die Präsenz zahlreicher internationaler Key Player und Fachbesucher aus aller Welt. Endlich gibt es wieder die Möglichkeit für den persönlichen Austausch und das hautnahe Erleben von Produktneuheiten und Live-Präsentationen. Wir haben uns hierfür neue Formate überlegt und wichtige Trendthemen auf die Agenda gesetzt.“

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022