NFZ-Werkstatt NFZ-Werkstatt DAS PORTAL FÜR DEN WERKSTATT-PROFI
27.04.2020

Cat phones lassen sich gründlich reinigen

Cat phones lassen sich gründlich reinigen

Wir berühren unser Smartphone durchschnittlich 2.617 Mal pro Tag und interagieren mit ihm 145 Minuten täglich. Entsprechend hoch ist das Risiko, dass sich Viren auf die Hände übertragen. Ein leicht zu reinigendes Smartphone ist da viel wert.

Cat phones empfiehlt, Mobiltelefone regelmäßig zu reinigen. Mit den robusten Cat phones ist das kein Problem. Sie können genauso wie die Hände mit Seife gewaschen und unter dem Wasserhahn abgespült oder in Seifenwasser eingetaucht werden.

Auf alle äußeren Oberflächen der Cat phones können bedenkenlos Desinfektionsmittel, antibakterielle Sprays und handelsüblicher Alkohol aufgetragen und abgewischt werden. Selbst Reiniger auf Chlorbasis stellen für das Cat S31, das Cat S52 oder das Cat S61 kein Problem dar. Cat phones können mit Hand-, Papier-, Desinfektionstüchern oder mit Bürsten ganz einfach abgewischt werden, ohne dass das Display oder andere Teile des Telefons zerstört werden.

Vor der Reinigung sollten alle externen Stromquellen, Geräte und Kabel abgezogen werden und alle Anschlussabdeckungen sowie der Sim-Karten-Slot sollten fest verschlossen sein, damit keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangen kann.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
kfz aneziger app

Wir wissen, dass Sie alle von der Corona-Krise betroffen sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zum 31. August 2020 den KFZ-Anzeiger kostenfrei über unsere App und die Desktop-Version zu lesen.

Zur Anmeldung

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020