KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
28.01.2021

Schmitz Cargobull erweitert Produktportfolio

Schmitz Cargobull erweitert Produktportfolio

In Erweiterung seines Produktportfolios führt der Trailerhersteller Schmitz Cargobull nach mehreren Jahren wieder die Wechselfahrgestelle A.WF und Z.WF für den Transport von kurzen Wechselbehältern sowie ganz neu, eine Wechselbox W.BO, für eine Intermodel-Lösung, ein.

Entwickelt und designt und gefertigt werden die Wechselfahrgestelle in der Slowakei am neuen Schmitz-Cargobull-Standort Michalovce. Die neuen Wechselboxen W.BO werden in Auftragsfertigung vom Fahrzeugspezialist Kerex in Michalovce hergestellt.

Diese Fahrzeuge für den Wechselbrückenbetrieb sind mit einer großen Bandbreite von Abstellhöhen besonders anpassungsfähig und zeichnen sich durch eine einfache und robuste Bauweise aus. Speziell ausgestattet, um den rauen Wechselbetrieb zu erleichtern, ermöglichen sie ein wirtschaftliches Handling der Wechselbehälter. Optional sind die Fahrgestelle auch in feuerverzinkter Ausführung lieferbar.

Mit dem robusten Zweiachs-Stahlchassis und Containerverriegelungen für 1 x 20’ bietet das Anhänger-Wechselfahrgestell A.WF Vorrichtungen zur Sicherung und Unterstützung der Wechselbehälter. Zum flexiblen Transport austauschbarer Module und Container ist es auf die Einsatzbedingungen für den intermodalen Transport abgestimmt.

Auch das Zentralachs-Wechselfahrgestell Z.WF ist zum flexiblen Transport austauschbarer Module und Container ausgelegt. Konstruiert und getestet für jegliche Art von Transportaufgaben mit etwa 14,5 Tonnen Nutzlast sind beide Fahrzeuge geeignet für den Transport von Containern und Wechselaufbauten mit standardisierten ISO-Container-Aufnahmen (20’).

Neu im Produktprogramm von Schmitz Cargobull ist die Wechselbox W.BO als Lösung für den Intermodalverkehr. Anstatt beim Be- und Entladen Zeit zu verlieren, können Wechselbehälter abgestellt und sofort durch einen anderen Wechselbehälter ersetzt werden, der für den weiteren Transport bereitsteht. Neben der Zeitersparnis trägt das dazu bei, das Transportfahrzeug effizienter zu nutzen. Außerdem werden die Fahrzeiten pro Fahrer reduziert und Leerfahrten vermieden.

Bei der Schmitz Cargobull Wechselbox W.BO für den Trockenfracht-Transport handelt es sich um einen Glattwandkoffer in Stahlbauweise mit vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten wie Doppelstock-System, Rolltor oder serienmäßigem Schlüsselloch-System.

Schmitz Cargobull bietet drei verschiedene Wechselbox-Modelle an, die für diverse Transportaufgaben ausgelegt sind. Es gibt sie in Stahlausführung in den Größen 7.45 m in Glattwandausführung oder in gesickter Ausführung und in einer 7.82 m Glattwandausführung.

ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021