KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
23.05.2022

Daimler Truck: im Plus zum Jahresstart

Foto: Daimler Truck AG
Foto: Daimler Truck AG
Foto: Daimler Truck AG

Die Daimler Truck Holding AG („Daimler Truck“) ist mit Zuwächsen bei Absatz, Umsatz und Ebit positiv ins neue Jahr gestartet. Das Unternehmen hat seinen Konzernabsatz im 1. Quartal 2022 mit 109.000 Einheiten deutlich gegenüber dem Vorjahresniveau (+ 8 Prozent, Q1 2021: 101.000 Einheiten) steigern können.

Trotz anhaltender Lieferengpässe konnte Daimler Truck von einer starken Nachfragesituation im ersten Quartal profitieren. Unterstützt durch starke Absätze der Segmente Trucks North America und Mercedes-Benz, eine verbesserte Preisdurchsetzung sowie positiver Beiträge aus dem Aftersales- und Gebrauchtfahrzeuggeschäft stieg der Umsatz des Konzerns um 17 Prozent auf 10,6 Milliarden Euro (Q1 2021: 9,0 Milliarden Euro). Daimler Truck sieht weiterhin ein starkes Nachfrageumfeld. Rund 139.000 Einheiten markieren einen hohen Auftragseingang im Auftaktquartal des Berichtsjahres. Der Auftragsbestand steigt weiter an und erreicht ein neues Rekordhoch.

Das bereinigte Ebit stieg im Betrachtungszeitraum um rund 11 Prozent auf 651 Millionen Euro (Q1 2021: 588 Mio. Euro). Im Industriegeschäft lag das bereinigte EBIT mit 604 Millionen Euro rund 9 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum (552 Mio. Euro). Die bereinigte Umsatzrendite von Daimler Truck (Return on Sales, ROS adjusted) betrug 5,9 Prozent (Q1 2021: 6,3 Prozent).

Nach Ausbruch des Russland-Ukraine-Krieges hat Daimler Truck am 27. Februar beschlossen, alle Geschäftsaktivitäten in Russland bis auf Weiteres einzustellen. Im ersten Quartal ergab die sich daraus ableitende Wertminderung einen negativen Einmaleffekt i.H.v. 170 Millionen Euro. Der Rest der erwarteten Gesamtbelastung in Höhe von rund 200 Millionen Euro wird zu einem späteren Zeitpunkt abgeschrieben. Angesichts der starken Nachfrage in anderen Regionen ließ sich das in den betroffenen Märkten verlorene Volumen umverteilen und wurde von anderen Märkten sofort absorbiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022