KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
20.06.2022

DHL: Frachtterminal im Rhein-Main-Gebiet

Foto: Deutsche Post DHL Group
Foto: Deutsche Post DHL Group
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL Freight, Anbieter für Straßentransporte in Europa, hat am 10. Juni ein neues DHL Freight Terminal in Erlensee, Rhein-Main Gebiet eröffnet. Rund 260 Mitarbeiter kümmern sich ab sofort unter anderem um Stückgut und Komplettladungen an dem neuen Standort.

Die neue Umschlaganlage nahe Frankfurt am Main umfasst ein Crossdock-Terminal, ein Lager für Spezialchemie und allgemeine Produktionsstoffe sowie Büroflächen, die im dafür aufwändig sanierten, denkmalgeschützten Tower des ehemaligen Fliegerhorstes entstanden sind. Mit der Eröffnung des neuen Terminals nimmt DHL Freight im Rahmen einer kürzlich geschlossenen Kooperationsvereinbarung mit Volvo Trucks auch zwei vollelektrische LKW für den Nahverkehr in Betrieb, um so die Abholung und Zustellung von Waren an Kunden CO2-frei und damit nachhaltiger zu gestalten.

Der neue Standort in Erlensee im Main-Kinzig-Kreis, realisiert durch Fäth Immobilien, ist an den Autobahnknotenpunkten BAB 66 und 45 gelegen und auch nach Frankfurt am Main sind es nur etwa 25 km. Rund 260 Mitarbeitende aus der Niederlassung von DHL Freight Maintal und von DHL Freight Euronet sind nach Erlensee umgezogen. Zudem soll die Anzahl der Mitarbeitenden kurz- bis mittelfristig auf rund 300 wachsen. Damit baut DHL Freight seine Kapazitäten in seinem europäischen Stückgutnetzwerk weiter aus und begegnet so der enorm hohen Nachfrage nach Transportlösungen im Straßengüterverkehr.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022