NFZ-Werkstatt NFZ-Werkstatt DAS PORTAL FÜR DEN WERKSTATT-PROFI
22.09.2020

Füll-/Entnahmepumpe ergänzt das Sortiment

Füll-/Entnahmepumpe ergänzt das Sortiment

Herth+Buss ist bekannt für Werkzeuge, die den Arbeitsalltag in der Werkstatt erleichtern und somit wertvolle Zeit und Geld sparen. Die neue Füll-/Entnahmepumpe ergänzt das schon lange breite Sortiment an Werkzeugen.

Die werkstatttauglich konstruierte Hydraulikpumpe dient zum Abpumpen beziehungsweise zum Um- und Befüllen aller nicht leicht entflammbarer Flüssigkeiten. Zu diesen zählen beispielsweise Motor- und Getriebeöl, Kühlerfrostschutz oder Bremsflüssigkeit.

Der Antrieb der Füll-/Entnahmepumpe kann entweder mithilfe eines Akkuschraubers elektrisch oder mit einer Luftratsche oder einem Schlagschrauber pneumatisch erfolgen. Herth+Buss empfiehlt für ein schnelles Umfüllen einen Akkuschrauber, der ohne weitere Hilfsmittel in die Pumpe eingesetzt werden kann. Die erreichte Fördermenge beträgt 3 l/min. Die Füll-/Entnahmepumpe ist optimal für den Einsatz in der Werkstatt. Sie ist außen mit einem leichten, glasfaserverstärktem

Kunststoffgehäuse ausgestattet. Die Pumpenmechanik ist zudem aus Metall, wodurch sie langlebig und verschleißfest ist. Ein weiterer Vorteil für die Werkstatt ist die Schnellkupplung, durch die ein schneller Schlauchwechsel garantiert ist. Die Kunststoffführung und das Gummiband ermöglichen außerdem eine stabile Aufnahme verschieden großer Akkuschrauber.

Ferner kann die Befüllung oder Entnahme mit nur einer Person durchgeführt werden. Durch den zusätzlichen Einhandbetrieb bleibt die zweite Hand zum Führen des Schlauchs frei. Im

Lieferumfang enthalten ist ¼“ Hex auf 3/8“-Antriebsadapter und ein Aufbewahrungskoffer.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020