28.09.2018

VDA: IAA übertrifft Erwartungen

VDA-Präsident Mattes zieht eine positive Bilanz.
VDA-Präsident Mattes zieht eine positive Bilanz.
VDA-Präsident Mattes zieht eine positive Bilanz.

Der VDA zieht eine positive Bilanz zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover: 435 Weltpremieren, eine hohe Zahl an Verkaufsabschlüssen, die hohe Qualität der Besucher und eine starke Präsenz in den sozialen Medien.

Hier die Zahlen: 

  • 2.174 Aussteller aus 48 Ländern (2016: 2.013)
  • 282.000 m2 Ausstellungsfläche – ein Plus von gut 4 Prozent (2016: 270.000 m2) und zugleich neuer IAA-Rekord 
  • 435 Weltpremieren – ein neuer Höchststand und ein überproportionaler Anstieg um 31 Prozent (2016: 332 Weltpremieren)
  • Besonders erfreulich: Die Zahl der Besucher ist, verglichen mit dem bereits sehr guten Ergebnis aus 2016, noch einmal leicht angestiegen auf rund 250.000. Und das trotz wechselhaften Wetters mit Hitze, Sturm und Regen.

Elektromobilität geht beim Nutzfahrzeug in Serie, wie die 36 Elektromodelle für Probefahrten sowie zahlreiche Weltpremieren mit E-Transportern und E-Bussen zeigten. Auch der mittelschwere LKW im Verteilerverkehr wird elektrifiziert. Besonders bemerkenswert: Auf vielen Ständen wurden erstmals Elektro- Lastenräder gezeigt, die eine neue Antwort auf die Frage der „letzten Meile“ geben. Sie sind flexibel, schnell und schonen die Umwelt. Der Innovationstrend Digitalisierung war bei so gut wie jedem Aussteller auf der IAA zu erleben: Vom Truck- oder Bushersteller über die Trailer-Industrie bis hin zu den großen, mittleren und kleineren Zulieferern und Telematikanbietern – hier wird investiert, geforscht und entwickelt. Ein weiterer Unterschied zu 2016: Jetzt kommen die Produkte in großer Zahl auf den Markt.

kfz anzeiger titel 5

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 19/2018 vom
04. Oktober

Online lesen

epaper 04102018

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018